• Online: 3.607

Audi TT RS 8S 2.5 TFSI quattro Test

08.10.2017 18:39    |   Bericht erstellt von derGOLFhamster

Testfahrzeug Audi TT RS 8S 2.5 TFSI quattro
Leistung 400 PS / 294 Kw
Hubraum 2480
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 950 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von derGOLFhamster 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi TT RS 8S anzeigen Gesamtwertung Audi TT RS 8S 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nachdem ich jetzt seit ca. 1 Woche in Besitz von diesem Schmuckstück bin, möchte ich einen kleines Review über die Eindrücke und Erfahrungen hier preisgeben. Vorab kann ich nur sagen, dass ich mit der Entscheidung einen TT RS zu kaufen BISHER absolut das richtige getan habe.

Karosserie

3.5 von 5

Verarbeitung einwandfrei. Keinerlei Klappern im Innerraum. Lackierung in Catalunya ohne Lackeinschlüsse oder ähnliches.

 

Eine Abwertung gibt es hier vorallem für den nicht vorhandenen Platz hinten und das bestehende Kaltstart rasseln.

 

Mit Kaltstart rasseln meine ich das ca. 10 sekündiger Rasseln aus dem Auspuff wenn das Fahrzeug gestartet wird. Es passiert aber wirklich nur bei komplett kalten Motor.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Verarbeitung Innen, Materialauswahl

Antrieb

4.5 von 5

Zum 5 Zylinder braucht man nicht viel sagen, der Motor läuft super. Nach ca. 500 km Einfahren hat er zunehmend an Kraft und Agilität gewonnen. Der Spritverbrauch ist mit ca. 9 Litern bei normaler und 13 Liter bei aggressiver Fahrweise für die Leistung hervorragend.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sound, Durchzug, Verbrauch
  • - minimales Turboloch

Fahrdynamik

4.5 von 5

Die Fahrdynamik von dem Magnetic Ride ist ausgezeichnet. In der Stellung Dynamic ist es schon sehr hart aber durchaus je nach Straßenqualität gut fahrbar. In Comfort Stellung ist das Fahrwerk selbst mit 20 Zöllern angenehm komfortabel auf Langstrecke fahrbar.

 

Kurvenlage ist dank quattro und dicken Schlappen naturgemäß wie auf Schienen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + super Fahrwerk, präzise Lenkung, komfortabel

Komfort

4.0 von 5

Der Komfort für einen Sportwagen überragend. Die Sitze sind vorallem in Alcantara mit elektrischer Einstellmöglichkeit perfekt für alle Situationen.

 

Beim Thema Komfort ist lediglich die hohe Innenraumlautstärke aufzuführen. Einerseits durch ein lautes Abrollgeräusch der Reifen, aber auch durch andere Geräusche vom Straßenlärm. Mir scheint, dass das Auto weniger gedämmt ist, als eine Reiselimo. Dafür hört man so den Motorsound umso besser.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze sind sehr bequem, Alcantara top, elektr. Wangen super
  • - laute Innengeräusche

Emotion

5.0 von 5

Rundum ein emotionales Biest der TT RS. Ich denke in diesem Kapitel ist er beinahe unschlagbar, was durch einen 5 Zylinder in Bestform erzeugt wird.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mehr Emotion geht fast nicht

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich würde das Fahrzeug uneingeschränkt jedem Empfehlen, der ein komfortables Sportcoupé mit einem hohen Alltagsnutzen sucht. Für Sound- und Leistungsfanatiker ist der 5 Zylinder sowieso das Aggregat der Wahl.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer sich von dem Auspuffrasseln gestört fühlt, sollte das Fahrzeug nicht kaufen. Sonst gibt es nichts zu bemängeln.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests