• Online: 1.419

Audi S5 Cabrio 3.0 TFSI Test

26.04.2012 09:10    |   Bericht erstellt von tiger0001

Testfahrzeug Audi S5 8T & 8F 3.0 TFSI Cabrio quattro
Leistung 333 PS / 245 Kw
Hubraum 2995
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 2600 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von tiger0001 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi S5 8T & 8F anzeigen Gesamtwertung Audi S5 8T & 8F 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Super Fahrgefühl. Lässt sich bei 130 kmh mit 2'000 rpm im 7. Gang sehr ruhig und gemütlich fahren. Per kickdown gehts dann schlagartig in den 4. Gang und der S5 verwandelt sich in ein Sportauto mit aggressiven Raubkatzensound. Aber am meisten Spass machen Bergfahrten mit offenem Verdeck bei sonnigen 20°C, wobei man am Besten mit den Wipphebeln am Lenkrad zwischen den Gängen 3 bis 5 hin und her schaltet.

Karosserie

4.5 von 5

Für ein Cabrio sehr geräumig. Die Beinfreiheit hinten ist reduziert, wenn der Fahrer grösser als 180 cm ist.

Der Kofferraum ist sehr tief und recht breit, der Boden könnte jedoch tiefer liegen, um mehr Höhe zu habe, vor allem bei offenem Verdeck, wo die maximale Kofferbreite 25 cm sein kann.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Kofferraum sollte bei offenem Verdeck etwas mehr Höhe haben

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Der Tank sollte mindestens 80 Liter fassen

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Super Motoren-Elastizität

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Verdeck sehr gut schall isoliert

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das face geliftete 2012 Modell hat sehr schöne Front

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

In allen Beziehungen sehr gelungenes Auto, das sehr fasziniert.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Einziger Wehrmutstropfen ist der Verbrauch (ca 8 Liter auf 100 km Autobahn bei 130 kmh, 11 Liter im Wechsel mit viel Stadt), der jedoch auch bei Autos anderer Hersteller mit vergleichbarer Motorisierung ähnlich hoch oder höher ist.

Wenn der Benzintank 80 oder mehr Liter fassen würde, könnte man wenigstens die Reichweite einer Tankfüllung, die jetzt knapp 600 km beträgt, erhöhen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests