• Online: 4.976

Audi RS6 4F 5.0 V10 FSI Avant Test

04.01.2014 17:58    |   Bericht erstellt von San Marthino

Testfahrzeug Audi RS6 C6/4F 5.0 V10 FSI Avant Quattro
Leistung 580 PS / 427 Kw
Hubraum 4991
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 54000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von San Marthino 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi RS6 C6/4F anzeigen Gesamtwertung Audi RS6 C6/4F 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.5 von 5

Man setzt sich ins Auto und hat das Gefühl, schon Jahre das Fahrzeug zu kennen. Alles Übersichtlich und gut angeordnet. Übersichtlichkeit ist weitgehend erfreulich. Auch zum Verreisen ist genügend Platz ( 4 Personen).

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Übersichtlich , geräumig
  • - Sitzplatz in der Mitte ein Witz

Antrieb

4.0 von 5

Es ist beängstigend, wie spielerisch die Motorleistung zur Verfügung steht. Gänsehautfaktor !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Tolle Motorleistung
  • - Hoher Verbrauch , dadurch relativ geringe Reichweite

Fahrdynamik

4.0 von 5

Noch nie war es so einfach und sicher über 300 Sachen zu fahren. Ja , klar, ist natürlich Irrsinn !! Macht aber super Spaß!!!!!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Toller Geradeauslauf auch bei über 300 , sicheres Fahrverhalten
  • - Neigung zum Untersteuern , Bremsbeläge sind schnell aufgearbeitet

Komfort

4.5 von 5

Das Innengeräusch ist fast schon zu leise. Nein, für schnelle Autobahnfahrten ist es genau richtig. Es nervt nie, anders als beim R 8, der nervt. Ein tolles Reisegerät , wenn man vom höheren Verbrauch absehen kann.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr einfache Bedienung , alles übersichtlich
  • - Sitz in der Mitte ( hinten) unbequem für lange Fahrten

Emotion

4.5 von 5

Für mich mein Traumfahrzeug ( gewesen, da ich es im Juli wieder abgegeben habe - warte jetzt auf den neuen RS 6 Avant). Ein teurer

Traumwagen, der aber auch "praktisch" ist.

Immer Geld für Bremsen und Reifen zurücklegen!!!!

 

Jetzt habe ich bereits seit November 2013 den Neuen und habe völlig verschwitzt diesen Test zeitnah hochzuladen , sorry.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + unaufdringliches Design , Understatement
  • - hohe Unterhaltskosten

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 1.500-3.000 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Bremsen (2000 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Toller Motor , sicheres Handling , geräumig , auch mal als "Packesel "

zu benutzen , einfache Bedienung.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hoher Anschaffungspreis , hohe Unterhaltskosten, verschleißfreudige Bremsen (bei zügiger Fahrweise )

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests