• Online: 1.109

Audi Q7 1 (4L) 4.2 TDI quattro Test

07.10.2017 19:25    |   Bericht erstellt von MikeQ7

Testfahrzeug Audi Q7 1 (4L) 4.2 TDI quattro
Leistung 340 PS / 250 Kw
Hubraum 4134
HSN 0588
TSN AKQ
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 90000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von MikeQ7 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi Q7 1 (4L) anzeigen Gesamtwertung Audi Q7 1 (4L) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Täglich genutzt. Hauptsächlich Stadtverkehr aber auch Autobahn.

Karosserie

5.0 von 5

Das ist mein dritter Q7. Dieser ist allerdings mit verschiebbarer Rückbank (daher mehr Platz möchlich hinten)und Panoramadach sowie 3. Sitzreihe.

Nach dem Kauf bei 87000 KM musste ich erhebliches klappern und klickern aus dem hinteren Fahrzeugbereich feststellen. Ich muss dazu sagen das ich die letzten 2 Jahre einen A8 mit 4,2 Liter TDI gefahren habe in dem man absolut nichts gehört hat, ausser den Reifen.Von daher war ich schon sehr verwöhnt. Der Fachmann hat dann das Heckklappenschloss repariert aber es klapperte immer noch. Ich bin fast ausgeflippt. Diese Geräusche hatten die früheren Q7 nicht. Nach etlichem suchen fand ich raus woran es lag. Die Scharniere des kleinen, hinteren Glasdaches (die Vorgänger hatten kein Glasdach) waren furztrocken und klapperten im geschlossenen Zustand. Mit Vaseline rundum eingefettet und es ist wieder Ruhe.

Aber nicht so ruhig wie im A8. Ich habe vom A8 auf den Q7 gewechselt weil da viel mehr Platz zum transportieren ist und weil ich die hohe Sitzposition vermisst habe. Jetzt vermisse ich den Komfort des A8.

Aber: Ich bleibe beim Q7. Und von wegen riesen Auto. Der A8 Baujahr 2013 ist ca. 5cm länger.

Von der Geräuschkulisse her ist der Q7 akzeptabel, auch wenn der Motor nicht so gut gedämmt ist wie im A8, warum auch immer.

Meiner Meinung nach reist man mit 180 KMH ganz angenehm, und hat dann auch noch Kraft bis 240 KMH was aber anstrengend wird.

Enorm wichtig sind die richtigen Sitze. Die Standard Stoffsitze sind absoluter Mist. Ich habe Sportsitze und die sind gut, nicht erstklassig aber gut.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Im Kofferraum könnte weniger Kunststoff sein.
  • - Trennnetz nur als extra, jedenfalls habe ich das nicht trotz Laderaumabdeckung.

Antrieb

3.5 von 5

Kraft genug, egal wo. Laut beim Spurt. Gute Elastizität, kein Vergleich mit einem 3,0 TDI 2006 bis 2010 die früher gefahren habe.

Bei 50 KMH zu hohe Drehzahl, bei 55 KMH schaltet das Getriebe einen Gang hoch, dann geht es.

Verbrauch in der Stadt 12-13 Liter. Landstrasse 9 Liter.

Es gibt, im Gegensatz zum 3,0 TDI, im 4,2 TDI Q7 kein Start-Stopsystem, warum auch immer. Ich fand es gut und denke das spart zusätzlich.

Am günstigtsten wird er wenn der Motor aus ist.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Etwas zu lauter Motor beim Kickdown, wers mag ok.

Fahrdynamik

3.5 von 5

Der Q7 ist kein Kurvenschlucker. Hoher Reifenkantenverschleiss wenn man es in den Kurven übertreibt. Schiebt über die Vorderräder. Kein Wunder bei dem Gewicht. Der Wendekreis ist kleiner als beim A8 aber trotzdem 12m. Na und? Wer das nicht mag sollte zum Smart greifen, ganz schnell.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Nix

Komfort

4.0 von 5

Fahre mit Luftfahrwerk. 22" Räder mit flachen Reifen kosten Komfort.

Habe auch gute Sportsitze, es gibt bessere aber nicht im (alten) Q7.

Der V8 wird sehr schnell warm und damit auch der Innenraum.

Das Luftfahrwerk ist nur im Komfort Modus komfortabel. Irgendwie logisch.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Testfahrt ohne Luftfahrwerk war nichts. Poltert mit zu sehr.
  • - Standardsitze sind einfach zu weich.

Emotion

4.0 von 5

Ich habe absichtlich den 4L gewählt und nicht das neue Modell da es mir aussen optisch nicht gefällt. Innen ja aber aussen wirkt er auf mich eher wie ein etwas grösserer Tiguan. Gefällt mir gar nicht. Da macht der "alte" doch wesentlich mehr her. Farbe macht enorm was aus ist aber ja Geschmackssache. Ich werde den Q7 behalten, auch entgegen aller Dieseldiskussionen. In Frage kommt ein Zweitwagen. Der A8.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Image besser als früher, liegt wohl am SUV Boom der letzen Jahre. Mir generell aber egal.
  • - Nix.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 500-600 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Man braucht so ein Auto nicht. Ein niedriger Kombi tut es auch. Mein Sohn fährt den A6, auch toll. Ich bin aber noch so ein Statussymboltyp. Ich fühle mich von neidischem Blicken geschmeichelt und von bösen Blicken unbeeindruckt. Wie oben schon erwähnt das ist mein dritter Q7. Hatte nie Probleme, weder eletronisch noch sonst irgend etwas. Allerdings hatten die Fahrzeuge nie über 100000 KM auf dem Tacho.

Wer nicht auf jeden Euro achten muss dem kann den Q7 nur empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Steuern sind hoch. Nix für kleine Garagen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests