Audi Q5 8R 2.0 TDI Quattro Test #19576
  • Online: 3.135

Audi Q5 8R 2.0 TDI Quattro Test

11.08.2011 11:47    |   Bericht erstellt von keyan_TDI

Testfahrzeug Audi Q5 8R 2.0 TDI quattro
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 43500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2010
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von keyan_TDI 3.5 von 5
weitere Tests zu Audi Q5 8R anzeigen Gesamtwertung Audi Q5 8R 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Audi Q5 ist der Begleiter bzw. das Fahrzeug meiner kleinen Familie. Die knapp 45.000km wurde er im alltäglichen Betrieb bewegt: Stadt, Autobahn, Landstraße, vollbeladen, Urlaubsfahrt und und und ...

Karosserie

4.0 von 5

Einstieg und Öffnungswinkel der Türen sind super. Hinten recht grosse Türen, deshalb gibt es in engen Tiefgaragenparkplätzen schon einmal das ein oder andere Problem das Kind herauszuholen. Ansonsten ist das Platzangebot vorne grosszügig, im Fond ist der Platz nicht wirklich erweiterbar sondern nur verkleinerbar mit der variablen Sitzbank. Der Sinn dieser erschliesst sich mir nicht ganz, da bei genutzter Kofferraum-Abdeckung und -Netz der Platz durch diese beiden Sachen eingeschränkt wird. Und bei vorgezogener Rückbank und entsprechend grösserem Fahrer/Beifahrer ist ein Sitzen unmöglich und die Erweiterung des Kofferraums kaum nutzbar.

 

Der Kofferraum ist sonst gross genug, flach und durch das Umklappen durch die hinteren Hebelchen auch schnell vergrössert/wieder verkleinert.

 

Zur Übersichtlichkeit: Ohne Einparkhilfe vorne/hinten ist eine enge Parklücke sicher eine Herausforderung, mit aber problemlos zu meistern. Nach vorne durch die erhöhte Sitzposition natürlich perfekt positioniert, auf der Autobahn wie auch in der Stadt. Mit Side-Assist, der bei mir dabei ist, wird die Sicherheit und Übersichtlichkeit mit Hilfe dieser Überwachung gesteigert.

 

Die Qualität wird zumindest dem Anspruch den Audi hat gerecht. Kein Knarzen, kein Knacken, nichts! Und die verwandten Materialien und die Präzision der Verarbeitung ist auch auf erwarteten Oberklasseniveau.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorne grosszügig
  • + Angenehmer Einstieg
  • + Hohe Sitzposition - Gute Übersichtlichkeit
  • - Verstellbereich variable Rücksitzlehne zu gering
  • - kein Abdeckrollo im Kofferraum

Antrieb

3.5 von 5

Die Motorleistung entspricht bzw. übersteigt sogar die Erwartungen. Sicherlich ist der kleine TDI kein Sprinter sondern eher ein gemütlicher Antreiber, aber ein Hindernis auf der BAB ist man damit nicht. Die reine Leistung klingt nicht wahnsinnig, aber der Durchzug ist eigentlich in fast jeder Lebenslage da, und wenn nicht nutzt man das exakt schaltende 6-Gang Getriebe und schaltet runter. Ab 160km/h auf der BAB wirds recht zäh, aber das ist einem bewußt, wenn man sich für diese Motorisierung entscheidet. Auch Überholmanöver werden nicht lebensgefährlich, alles in allem keine schlechte Wahl für den Q5, vor allem wenn man den Verbrauch noch vergleichsweise niedrig halten möchte.

 

Der Verbrauch geht für die genutzte Leistung in Ordnung, schliesslich nutze ich auch die komplette Leistung und die Reichweite mit dem 75l Tank ist gut.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ordentlicher Durchzug
  • + schaltfaul zu fahren
  • - 1. Gang im Gelände zu lang übersetzt

Fahrdynamik

3.5 von 5

Der Q5 ist ein SUV, wobei der Begriff Sport sicherlich fett geschrieben werden müsste.

 

Das gesamte Fahrzeug verhält sich nicht wie ein SUV sondern eher wie eine normale Limousine/Kombi, zumindest was das Fahrverhalten angeht. Die Lenkung setzt die Lenkbefehle direkt um, ist zielgenau und gibt genug Rückmeldung. Die Bremsen sind standfest und stark. In Kurven gibt es im Auto kaum merkbare Neigung, selbst Autobahnkurven mit >200km/h werden in einem Strich gefahren, kein Nachkorrigieren oder ähnliches. Ich habe zumindest auch bei hohen Geschwindigkeiten absolutes Vertrauen in diesen Wagen. Bisher gab es kein Aufschaukeln oder ein leichtes Heck in Kurven oder ähnliches.

 

Die Beschleunigung ist auf Grund des "kleinen" Motors nicht wahnsinnig, aber zumindest der Nachteil durchdrehender Räder oder ähnliches wird durch den Quattro mehr als nur ausgeglichen. Man fährt immer mit voller Kraft ohne Schlupf los, ich habe kein Durchdrehen der Reifen auf trockener und nasser Straße erreichen können. Im Winter kann man den Autos mit nur einer angetriebenen Achse ziemlich deutlich aufweisen, welche Notlösung dort gefahren wird (Zitat: Walter Röhrl).

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Quattro
  • + zielgenaue Lenkung
  • + vertrauenserweckendes Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

Das Standard-Dynamikfahrwerk verliert leider durch die Fahrdynamikstärken in der Komfortwertung. In der Stadt bekommt man jeden Schlag auf schlechten Straßen mit, weder kurze noch lange Wellen werden vom Fahrwerk sehr gut geschluckt. Auf der BAB und Landstraße verliert sich dieser Eindruck, dort ist die Fahrwerkseinstellung besser gelungen. Die bequemen Sportsitze machen aber sehr viel wieder wett, lange Rückenlehne, gute Lordosenstütze und die verlängerbare Beinauflage und ein großer Verstellbereich sind sehr gut. Auch hinten sitzt man straff gepolstert, aber da sitze ich selten.

 

Innen hört man nur anfangs und bei langsamen Geschwindigkeiten den TDI grummeln, er hört sich dort zumindest nach mehr an als er wirklich ist. Ansonsten, bei hohen Geschwindigkeiten dominieren die Windgeräusche, wobei eine normale Unterhaltung immer möglich ist. Die von vielen berichteten Windgeräusche an den Aussenspiegeln kann ich nicht bestätigen.

 

Die MMI-ähnliche Bedienung beim Radio Concert braucht nur kurze Eingewöhnung, alle anderen Schalter sind von VW/Audi Fahrern schnell gefunden, ich habe nur selten das Handbuch benötigt (zB: Kindersicherung für die hinteren Türen). Das Audi-Sound-System ist empfehlenswert, macht zumindest mir genug Spaß für eine Autoanlage.

 

Kritik erntet bei mir die Klimaautomatik (einfache Version). Weder ist sie zugfrei und im AUTO-Modus blässt sie selbst bei moderat eingestellten Temperaturen sehr kalte Luft kräftig den Insassen entgegen. Das ging im VW Passat 3C meiner Meinung nach VIEL besser.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze vorn
  • + Bedienung nahezu problemlos
  • - Klimaanlage nicht wirklich zugfrei
  • - stuckern auf BAB Querfugen

Emotion

3.5 von 5

Emotion ist ein sehr subjektives Thema. Mir gefällt der Q5 aussen und innen und auch das Thema SPORT Utility Vehicle ist sehr gut umgesetzt. Man erntet anerkennende, neidische aber auch manchmal natürlich auch böse Blicke mit einem Q5, alle die Reaktionen muss man abkönnen.

 

Für mich ist der Q5 kein Renterfahrzeug oder ähnliches sondern ein modern konzipiertes Fahrzeug, welches auf allen Straßen zu Hause ist und dafür aber in einen sportlichen Anzug gepackt wurde. Ich freue mich für jeden, der dieses Gefühl Q5 zu fahren auch täglich erleben kann.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design gefällig
  • + Konzept SUV sehr gut umgesetzt

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 33334

Gesamtfazit zum Test

  • + Qualität
  • + Fahrdynamik
  • + Quattro
  • + Platz
  • - Preis
  • - Komfort
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein modernes Fahrzeug mit guter Übersicht, großem Innenraum, sportlichen inneren Werten und hoher Qualitätsanmutung sucht, landet beim Q5 einen Volltreffer, wenn man den Preis bezahlen möchte.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer ein entspannten Gleiter, ein stark geländefähiges Fahrzeug oder ein günstiges SUV sucht, sucht besser bei der Konkurrenz.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests