• Online: 3.935

Audi A8 D4/4H 6.3 FSI W12 quattro Test

21.05.2019 21:52    |   Bericht erstellt von jagu9

Testfahrzeug Audi A8 D4/4H 6.3 FSI W12 quattro
Leistung 500 PS / 368 Kw
Hubraum 6299
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 85000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von jagu9 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A8 D4/4H anzeigen Gesamtwertung Audi A8 D4/4H 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das ist nun mittlerweile mein 5.ter Audi A8. Bisher hatte ich immer die

8-Zylinder Version mit 4,2 Liter Hubraum. Der Zwölfzylinder ist noch mal

um einiges ruhiger. Manchmal hab ich aber das Gefühl, dass die Umschaltung von 12 auf 6 Zylinder und umgekehrt ab und an schon spürbar ist, wenn gerade in dem Moment Gaswechsel stattfinden.

Es ist auch meine erste L-Version. Das ist ein wahnsinniger Unterschied, hätte ich nicht gedacht, und zwar nicht nur beim parken, sondern auch im Handling in Kurven. Wobei das wahrscheinlich auch auf das Mehrgewicht zurückzuführen ist. Sehr Positiv sind mir die Massagesitze aufgefallen, das war im A8 4E aus meiner

Sicht ein Witz. Verarbeitung wie gewohnt hochwertig. Die Assistenten sind teilweise "gewöhnungsbedürftig".

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Luftfahrwerk sehr angenehm
  • + Facelift des 4H ist sehr gelungen
  • - im Dynamikmodus könnte das Fahrwerk etwas härter sein

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + einfach nur G...
  • - nothing

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + man hat in jeder Situation ein sicheres Gefühl
  • - da L-Version größerer Wendekreis
  • - das höhere Gewicht des 12 Zylinder merkt man in Kurvenfahrten
  • - Fahrwerk könnte im Dynamikmodus "härter" sein

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze sehr bequem,
  • + Cockpit übersichtlich
  • - nothing

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + eins mit Stern
  • - nothing

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Weil das Auto einfach Spaß macht, nur Fleigen ist schöner.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wenn man ein "sparsames" Auto sucht

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests