• Online: 1.690

Audi A8 4E (D3) 4.2 V8 Test

01.08.2011 09:55    |   Bericht erstellt von burschi1965

Testfahrzeug Audi A8 D3/4E 4.2 quattro
Leistung 335 PS / 246 Kw
Hubraum 4172
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 147000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2004
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von burschi1965 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A8 D3/4E anzeigen Gesamtwertung Audi A8 D3/4E 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich war lange am Evaluieren eines grossen Fahrzeuges für Langstrecken, welches Allradantrieb hat und viele elektronischen Schnickschnacks aufweist. Hierauf habe ich mir diesen Auto gekauft.

Karosserie

4.5 von 5

Der Auto überzeugt von allen Seiten. Verständliche Steuerung von Heizung, Lüftung, Klima, Navi und Telefon. Super 6-Gang-Automatik. Sämtliche elektronischen Helfer (Abstandregeltempomat, Solarschiebedach, Standheizung) funktionieren einwandfrei. Hochwertige Verarbeitung, nichts rumpelt. Einzige negative Erfahrung: bei flotter Fahrweise ist der Abrollkomfort von der Hinterachse her nicht perfekt. Könnte vielleicht ein erster Hinweis auf Abnutzungserscheinungen der Luftfederung sein.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + riesiges Platzangebot hinten (Langversion), einwandfreie Verarbeitung
  • + Infotainment (Audis MMI) mag trotz JG 2003 heute noch zu überzeugen!
  • - Abrollkomfort bei schlechten Strassen könnte besser sein (bedingt durch sportliche Bereifung)

Antrieb

4.5 von 5

sehr starker Antritt vom Stand weg. Automatik reagiert sehr schnell auf Gasbefehle. Auch bei hohen Tempi sehr ruhig.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 85 Liter tank ermöglicht hohen Radius von bis zu 600 - 700 km
  • - Verbrauch von 14 Litern in Stadt ist hoch.

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + starke Bremsen
  • - hoher Wendekreis wegen langem Radstand

Komfort

5.0 von 5

Kühlanlage hat anscheinend nur ca. 650 Gramm Kühlmittelinhalt. Kühlleistung ist gut, trotzdem kommt man bei hoher Aussentemperatur ins Schwitzen. Die schwarzen Ledersitze tragen natürlich dazu bei. Die Kühlanlage macht ihren Job aber trotzdem gut, vorallem ohne Zug.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + bequem und leise
  • - Kühlwirkung könnte besser sein.

Emotion

5.0 von 5

nie so protzig wie ein BMW oder Mercedes. Fast schon noble britische Zurückhaltung!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + zeitlose Form
  • - keine

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Jeder, der ein geräumiges Auto für weite Strecken sucht, den Allradantrieb nicht missen möchte. Verbrauch bei Langstrecken bei 10 Litern! Ruhige, sachliche und kühle Optik.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Besonders bei der langen Version: keinen Geschäftsleuten, welche nicht exakt in die engen Parkhäuser zirkeln können! Das Auto ist wirklich breit und lang!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests