• Online: 2.685

Audi A6 C8/4K 55 TFSI e quattro Avant Test

03.01.2021 21:04    |   Bericht erstellt von frapu78

Testfahrzeug Audi A6 C8/4K 55 TFSI e quattro Avant
Leistung 367 PS / 270 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 1800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2020
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von frapu78 3.5 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C8/4K anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C8/4K 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre seit einigen Wochen einen A6 55 TFSI e quattro als Avant. Insgesamt ca. 1.800km, davon eine längere Überführungsfahrt ca. 600km.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr schöne Optik
  • - Kofferraum ohne Kabelfach für Ladekabel
  • - Starker Wasserablauf beim Öffnen der Kofferraumklappe über die Schürze

Antrieb

3.5 von 5

Im direkten Vergleich zu meinem alten BMW Verbrenner (auch ein 2.0l 4-Zylinder) keine Drehfreude, der 2.0 Benziner klingt sehr rau bereits unter geringer Last, wird laut unter höherer Last.

 

Zusammen mit dem E-Motor aber perfekt abgestimmt, gerade das Anfahren ist eine Freude!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Fast unmerkbare Zuschaltung des Benziners
  • + Keinerlei Anfahrschwäche dank E-Motor
  • - Starkes „Heulen“ beim Bremsen/Rekuperieren
  • - Schaltvorgänge (systembedingt) auch beim reinen E-Betrieb
  • - Tank hat irgendwie nur 40l anstatt die angegebenen 52l, da schrumpft die Reichweite!

Fahrdynamik

3.0 von 5

Die super Leistungsdaten kommen gefühlt nicht immer zum Vorschein; die Beschleunigung ist sehr linear, d.h. man wird kaum in den Sitz gedrückt. Bei vollem Akku auch über 200km/h noch guter Anzug auf 250km/h, ohne Elektro-Unterstützung ab 180km/h deutlich zäher.

 

Die Lenkung finde ich persönlich als den größten Schwachpunkt, da sehr indirekt. Zudem gibt es kein kapazitives Lenkrad, so dass man im ACC-Modus immer daran „wackeln“ muss - daher muss es vermutlich auch so viel Spiel haben. Sehr subjektiv, aber in meiner Empfindung z.B. zu BMW ein großer Rückschritt!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr gemütlich zu fahren
  • - Die sehr indirekte Lenkung

Komfort

4.0 von 5

Ich habe das adaptive Fahrwerk und konnte es bisher nur mit den 18“ Winterrädern testen. Der Freundliche hat das Fahrzeug mit „Komfortluftdruck“ ausgeliefert, hiermit fuhr sich der Wagen wie ein amerikanischer Straßenkreuzer: An jeder Ampel ordentlich gewippt und bei schneller Autobahnfahrt (180km/h) sogar gewankt. Einen Unterschied zwischen den Federungsmodi konnte ich erst mit dem Soll-Luftdruck feststellen. Insgesamt ist der Wagen auch im Dynamik-Modus sehr weich gefedert. Lt. Forum soll sich das aber mit größeren Sommerrädern deutlich ändern - ich bin gespannt!

 

Sehr positiv gefällt mir die Bedienung über das Lenkrad/Virtual Cockpit und MMI Touch. Am Anfang hatte ich große Vorbehalte (komme von BMW/iDrive), aber gerade die Möglichkeit die Informationen sehr flexibel zwischen Cockpit und Hauptbildschirm aufzuteilen finde ich super! Sehr gut sind auch die physischen Tasten am Lenkrad um z.B. die Fahrtrichtungskarte im Cockpit zu zoomen. Zudem hat Audi mit dem Touch Response und einer kleinen Verzögerung nach jeder Auswahl das Thema Sicherheit meiner Meinung nach gut gelöst - da schaut man automatisch wieder auf die Straße vor der nächsten Aktion. Als Vorteil hat man dafür kein hell leuchtendes Display mitten in der Scheibe bei Nachtfahrten!

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Virtual Cockpit und MMI Touch nach Eingewöhnung super!
  • - Adaptives Fahrwerk den Aufpreis zum Sportfahrwerk für mich nicht wert

Emotion

2.5 von 5

Als ehemaliger BMW-Fahrer: Sieht außen sehr sportlich aus, fährt sich aber - zumindest mit adaptivem Fahrwerk - eher wie ein Komfort-Cruiser. Warum? Kein schöner Motorsound bei höheren Drehzahlen, eh nicht sehr drehfreudig und vor allem auch die sehr indirekte Lenkung lassen wenig Freude am Fahren aufkommen. Die Kombi mit dem E-Motor ist technisch perfekt abgestimmt aber irgendwie emotionslos.

 

Dafür ist man aber entspannt unterwegs und die Beifahrer danken es einem im BMW-Vergleich sehr!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Insgesamt sehr komfortabel
  • - Komfortabel passt nicht ganz zum S-Line Outfit mit roten Bremsen etc, da nicht wirklich sportlich

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr schöner Cruiser mit Limousinen-Feeling (selbst als Avant); guter Einstieg in die E-Mobilität dank sehr gelungener Integration des Elektromotors. Sehr bequeme Sitze mit viel Platz für vier(!) Fahrgäste vorn und auch hinten (der Mittelplatz hinten ist ein reiner Notsitz). Sehr modernes Innenraumdesign und sehr gutes MMI/Virtual Cockpit.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Sieht sportlich aus (und wird so vermarktet), ist es aber gefühlt/emotional nicht. Praktisch zu kleiner Akku und lange Ladezeiten selbst mit max. Ladeleistung (2,5h) - so lange dauert kaum ein Einkauf um Zwischendurch mal zu laden.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests