• Online: 2.823

Audi A6 C5/4B 2.8 quattro Test

26.06.2016 14:19    |   Bericht erstellt von BaZinGaaHa

Testfahrzeug Audi A6 C5/4B 2.8 quattro
Leistung 193 PS / 142 Kw
Hubraum 2771
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 247500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 8/1997
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von BaZinGaaHa 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C5/4B anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C5/4B 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Den Wagen habe ich seit einigen Wochen, daher fällt mein Testbericht eher klein aus, obwohl ich bereits einige KM mit diesem wundervollen Auto gefahren bin, werde ich versuchen objektiv zu schreiben!

 

Der Wagen hält, was Audi verspricht!

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wirklich großes Platzangebot
  • + Sicht nach Hinten ist großzügig
  • - Kofferraumladeklappe nicht für größere Pakete geeignet
  • - PDC bei Limo empfehlenswert - auch für welche, die meinen gut parken zu können :-)

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Die Beschleunigung ist wirklich, für dieses Gewicht, beeindruckend
  • - Innerstädtisch mag er doch einiges mehr trinken, ca. 15l/100km sind Minimum drin
  • - Laut Bordcomputer 800KM bei vollem Tank (ca. 70l) relativ schwach

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für dieses relative Schiff, hat es einen wirklich optimalen Wendekreis

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Klima macht, wenn immer fleißig gewartet, ordentlich dampf
  • + Sitze, obwohl hohe Laufleistung, sehr bequem, man sitzt wie in einem gemütlichen Sessel
  • - Sekundärluftpumpe startet nach längerem Stehen, wie eine Turbine und ist laut, kann man beheben lassen oder damit Leben

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Viele meinen der Avant ist der Einzug wahre A6, kann ich nicht betätigen, ich finde die Limo-Version deutlich attraktiver - Geschmackssache
  • - Durch das Image, wirkt der Dicke etwas protzig

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Solides KFZ, bequemes Fahren, Geschwindigkeit merkt man nicht, was aber auch gefährlich sein kann.

 

Bisher das Auto, mit dem ich am meißten Komfort habe.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Durch Wartungen und Hubraum, etwas preisintensiver, als vergleichbare KFZ von anderen, nicht deutschen, Marken.

 

Zahnriemenwechsel bis zu 1.000,- wenn man es machen lässt!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

16.10.2016 08:18    |    hacku1973

Zahnriemen Wechsel kostet bei audi 2000 Euro.

Beschleunigung ist schlecht 9 sec?

Verbrauch geht noch so.


04.01.2017 11:16    |    Quattromari

Hallo, bin auch im Besitz eines 2.8 Quattro aber als Avant, wo ich zustimme das die Wahl Geschmackssache ist, aber der Kombi sehr praktisch ist. Hatte schon mehrere vom Vorgänger und muss sagen der C5 ist, was den Komfort angeht einen Quantensprung besser. Dennoch ist die Habtik des Interieur aufgrund des Softlack der schnell zerkratzt nicht mehr so Langlebig. Dazu ist die vordere Stoßstange nicht mehr so Schnee geeignet da zu schwach ausgelegt?? Nachdem ich davor einen BMW E 39 mit 500.000 km gefahren habe, wo alles noch Originalzustand und ungeöffnet war,wie Getriebe, Motor, Auspuff muss ich sagen, dass der BMW die bessere Langzeitqualität hat. Da der Audi jetzt aktuell 281.000 km hat, werde ich es die nächsten 219.000 km beobachten ?? MfG Quattromari


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests