• Online: 2.153

Audi A6 4A (C4) 2.6 Avant Test

18.10.2011 23:00    |   Bericht erstellt von Psychobiken

Testfahrzeug Audi A6 C4/4A 2.6 Avant
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 2598
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 219000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/1995
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Psychobiken 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C4/4A anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C4/4A 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 10 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

5.0 von 5

In meinem Dicken ist ausreichen Platz! Selbst pennen kann man darin ohne große Probleme! In den Kofferraum passen locker 6-7 Wasserkisten..obwohl Subwoofer verbaut ist!

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Elegenate Form! Für ein 16 Jahre altes Auto relativ wenig Rost!
  • - Scheiss Schaumstoff im Radkasten, wo die Kotis dann gammeln!

Antrieb

4.0 von 5

Trotz des recht hohen Eigengewicht, kommt man an der Ampel gut weg und selbst auf der Bahn, kann er sich beweisen mit noch ordentlich Leistung im höheren Drehzahlbereich!

Verbrauch ist der Leistung angemessen und kann sich mit heutigen Autos vergleichen! Mit Chip ist allerdings noch etwas rauszuholen!

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Solider Motor! Mit Chip um einiges spritziger und sparsamer!

Fahrdynamik

4.5 von 5

Mit Bilstein B6 und Tieferlegung immer noch ein geiles Fahrgefühl und bessere Optik!

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sicheres und robustes Fahrwerk!
  • - Bremsen könnten besser sein!

Komfort

5.0 von 5

Dank der Leder Recaros sitzt man wie im Sessel....

Ab 180km/h werden die Innengeräusche doch mal durch ein pfeifen übertönt! Vom Remus ESD mal ganz abgesehen!

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Leder, Klima, GRA....was will man mehr?

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + So geiles Auto! Einmal C4 immer C4!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein robustes Auto, was selbst mit hohem Alter und vielen Kilometern zuverlässig ist! Tag für Tag.....natürlich abhängig von der Pflege und Wartung!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Bei dem Alter muss einiges gemacht werden, sofern es nich nicht passiert ist!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 10 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 4

31.10.2011 14:44    |    metinyueksel

Besser kann man es nicht Beschreiben.:D


12.01.2012 21:15    |    Salomo5

Du arbeitest nicht zufällig bei Audi:confused:

Einiges stimmt. Einiges nicht. Z.B Kofferraum der ist klein für so ein Kombi. Da kenn ich anderes. Bei mir ist neben Kofferraum auch noch die Rücksitzbank belegt. Is ja auch nur ein 2 Sitzer.:D


15.05.2014 13:36    |    Ralf Beckers

Schöne Kombination aus Tieferlegung, Felgen und Bremssätteln. Sieht geschmackvoll aus, ohne prollig zu wirken.

Deiner scheint auch noch sehr gut im Lack zu sein.


20.07.2014 12:42    |    schererwe

Hallo,

fahre seit fast 3 Wochen als Alltagsauto den A6 2.6. Baujahr 11/95 mit echten 90 Tsd Kilometern.

Konnte bisher 2 Macken feststellen. Auto geht aus z. B. an der Ampel, springt aber sofort wieder an. Das passiert i.d.R. max 1-2 mal am Tag, oder auch mal mehrere Tage garnicht. der Vorbesitzer ist damit 5 Jahre gefahren.

2 mal machte die Automatik in Stellung N furchtbare Kratzgeräusche. Beim zweiten mal bemerkte ich, daß die Klimaautomatik keine Funktion (Beleuchtung) hatte. Habe die Zündung ausgeschaltet, neu gestartet und seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Der Vorb. hatte dieses Problem nicht .

Bin sonst mit dem Fahrzeug vollauf zufrieden. Mein Schrauben nimmt in der nächsten Woche das Auto unter die Lupe. Werde dann berichten.

Wo ist denn mit Chip noch etwas rauszuholen? Im oberren Drehzahlbereich reicht mir die Leistung völlig aus. Im unteren Bereich könnte mehr passieren. Ist das mit Chipt. möglich ?


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests