• Online: 5.842

Audi A4 B9/8W 2.0 TDI Avant quattro Test

05.12.2019 14:11    |   Bericht erstellt von MrT0astbr0t

Testfahrzeug Audi A4 B9/8W 2.0 TDI Avant quattro
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 97750 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von MrT0astbr0t 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A4 B9/8W anzeigen Gesamtwertung Audi A4 B9/8W 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wenn ein kleiner Traum wird....

 

.... dann habe ich mir einen Audi A4 Avant gekauft!

 

Bereits als der B9 vor 4 Jahren rausgekommen ist, war ich abgöttisch verliebt in das Auto. Der B8 war äußerlich schon eine Granate, innerlich jedoch echt nicht meins. Der B9 hat da noch einmal eine Schippe drauf gelegt.

 

Ich bin in 2019 auch drei mal A4 als Mietwagen gefahren und da war für mich klar, dass es so einer werden muss.

 

Ich fahre das Auto jetzt fast 3 Wochen, da ist es denke ich Zeit für ein erstes Fazit.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Ich selber habe vorn allen Platz den ich brauche. Die Mittelkonsole ist relativ breit, was u.a. auf den Allradantrieb entfällt.

 

Hinten ist es leider deutlich enger als in Vergleichbaren Kombis. Hinter mir kann jemand nur kurze Zeit sitzen, da ich selber auch recht weit hinten sitzen muss.

Zu viert würde ich keine 800km Urlaubreise in dem Auto machen wollen.

 

Für mich als bisherigen Kompaktwagen-Fahrer ist der Kofferraum natürlich riesig!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorne perfekt
  • - Platzangebot hinten nicht großzügig.

Antrieb

3.5 von 5

Mein A4 hat den 190PS Diesel mit S-Tronic Doppelkupplungsgetriebe und PERMANENTEM Allradantrieb (quattro).

 

Ich finde die Motorleistung geht durch den quattro etwas unter, das lässt sich aber nicht vermeiden, ich merke aber einen Unterschied im Vergleich zum alten Auto mit 115PS!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Leistung ausreichend
  • - Verbrauch durch quattro leicht erhöht

Fahrdynamik

4.0 von 5

Insgesamt finde ich das Fahrverhalten gut. Der Wagen liegt dank quattro sehr satt auf der Straße.

Nachteil ist natürlich, dass man Verspannung des Allradantriebs beim anfahren mit eingeschlagenen Rädern hört, bei vollem Lenkeinschlag höre ich manchmal auch ein leichtes quietschen.

 

Die Lenkung ist sehr weich und leichtgängig, gibt mir aber ein ausreichendes Feedback.

Das Standardfahrwerk neigt dazu leicht zu poltern, wenn man über Dehnungsfugen bspw. fährt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Auto liegt satt auf der Straße!
  • - "Schubbern" und leichtes quietschen bei stärkerem Lenkeinschlag beim losfahren

Komfort

4.5 von 5

Die Federung lässt sich bei meinem Auto nicht verstellen, empfinde sie aber als ausreichend komfortabel.

Die Sportsitze vorne sind sehr bequem, längere Reisen sind mir da ohne Probleme möglich.

Die Rücksitzbank empfinde ich da als weniger bequem, die Sitzfläche ist etwas kurz und nicht so gut gepolstert (gefühlt).

Mein A4 hat die Akustikverglasung an den vorderen Türen und das merkt man! Bei 170 ist es noch verhältnismäßig leise drin, unterhaltungen sind noch problemlos möglich.

 

Die Bedienung des MMI mit Dreh-Drück-Steller ist intuitiv und das System ist logisch aufgebaut.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze vorne sehr bequem.
  • + MMI+ sehr gut zu bedienen (ohne Touch)

Emotion

5.0 von 5

Das Design vom A4 gefällt mir außerordentlich gut.

 

Insbesondere die Lichtsignaturen sind für mich zeitlos und bisher von keinem neueren Audi übertroffen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitloses Design!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich würde den Audi A4 Avant empfehlen, weil er meiner Meinung nach deutlich cooler aussieht als der BMW 3er oder die Mercedes C-Klasse. Dazu ist er nicht so sportlich getrimmt wie der BMW, aber auch nicht ganz so komfortabel wie der Mercedes.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich würde den Audi A4 Avant nicht empfehlen, wenn man oft zu viert verreisen will und weit hinten sitzen muss (als Fahrer).

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests