Audi A4 B7 (8E) 2.0 TDI Test #69276
  • Online: 3.426

Audi A4 B7 (8E) 2.0 TDI Test

27.06.2013 18:54    |   Bericht erstellt von Tschita

Testfahrzeug Audi A4 B7/8E 2.0 TDI quattro
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 179000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Tschita 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A4 B7/8E anzeigen Gesamtwertung Audi A4 B7/8E 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Als Gebrauchtwagen mit rund 151000 Km gekauft.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + 179000 Km sieht man dem Fahrzeug nicht an

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mit 140 PS ausreichend stark.
  • + Anhängerbetrieb auch mit dem kleinen Diesel stressfrei möglich
  • - bei hoher Geschwindigkeit relativ durstig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Beschleunigung ist ausreichend gut. Man kann auch mal den einen oder anderen an der Ampel stehen lassen :)
  • + durch S-Line Fahrwerk sehr gute Spurtreue auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten
  • - hoher Wendekreis, der aber auf Kosten der Fahrzeuglänge geht.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + trotz Sportfahrwerk sehr gut gefedert
  • + alles sehr leicht und verständlich bedienbar
  • + Hezung dank Zuheizer im Winter wirklich schnell warm
  • + Vordersitze bequem
  • - hinten etwas eng. Als Familienauto taugt der A4 nur bedingt. Hier eher zum A6 greifen
  • - Dieseltypisch lauter im Innenraum

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + meiner Meinung nach zeitloses Design.
  • + trotz der allgemeinen ausgeglichenen Abstimmung auch sportliches Fahren möglich
  • + hohes Markenimage

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 30826
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Teilkasko 50-100 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Defekter Öldruckschalter und Geplatzter Turboladerschlauch (300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich kann den A4 der Baureihe B7 nur sehr empfehlen. Mit der 2-Liter Dieselmaschine und Multitronic sehr angenehm und sparsam zu fahren. Komfortabel und technisch immernoch auf der Höhe der Zeit. Wer in den Alpen wohnt sollte doch lieber zum 3.0 TDI mit Quattro-Technologie greifen. 

 

Gut ausgestattete Modelle gibts mit wenig Laufleistung für kleines Geld.

 

Großer Kofferraum.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der einzige Nachteil, er ist relativ eng auf der Rückbank. Als Familienauto nur Bedingt nutzbar.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests