• Online: 2.668

Audi A3 8L 1.9 TDI Test

26.09.2013 14:21    |   Bericht erstellt von Fat41

Testfahrzeug Audi A3 8L 1.9 TDI
Leistung 90 PS / 66 Kw
Hubraum 1896
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 200000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/1997
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Fat41 2.0 von 5
weitere Tests zu Audi A3 8L anzeigen Gesamtwertung Audi A3 8L 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
6 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

2.0 von 5

Ständig wird etwas defekt .-.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Günstig bei der Versicherung
  • + Ersatzteile findet man überral
  • + Günstige Ersatzteile
  • - Nicht Sparsam als Gedacht Verbrauch zu Hoch
  • - Ständig Probleme mit der Querlenker und Spurstangen
  • - Schwacher Motor für 90 PS 2 L
  • - Rost an Fahrer und Beifahrer Tür

Antrieb

1.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Hohe Verbrauch und geht nichts

Fahrdynamik

2.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Bremsen finde ich dafür toll
  • - Kurven sind gefährlich mit der Karre

Komfort

2.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bei wenig Ausstattung ist die bedienung umkompliziert
  • - Klima Kühl nie Richtig ganz ab

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Optisch sieht das Fahrzeug schön aus

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 1230
Haftpflicht 400-500 Euro (70%)
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Spurstangenkopf (150 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug sieht gut aus und die Teile sind schnell und Günstig zu kaufen. Versicherung und Motorsteuer (Österreich) auch nicht so Teuer!

Fahrverhalten am Autobahn und Stadt Ok. Vorderreihe bietet Reichlich Platz.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für ein 90 PS 2.0 Tdi zu Schwach und diesbezüglich auch hoher Verbrauch. Vielleicht ist es mein Pech das Ständig etwas kaputt geht, man bekommt zwar Günstig die Teile aber der Ausbau ist meist nicht einfach. Kurverfahrten sind nicht gerade die Eigenschaften von mein 8L.

Gesamtwertung: 2.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
6 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

24.06.2014 18:57    |    Spannungsprüfer43126

Da hattest du halt pech beim kauf es gibt überall "montagsautos"

aber 5L in der Stadt bei zügiger Fahrt ist keines fals HOCH!

und Querlenker und spurstangen hab ich in den 5jahren grad mal 2mal gewechselt....

und davon einmal komplett und das zweite mal nur die lager

und rost ist nur bei den Türen unter den plastik leisten das kostet vlt. 100€ und das wars andere autos rosten überall

und es ist nur ein 1,9L und kein 2L zu deiner info

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests