Audi A3 8L 1.6 Test #242836
  • Online: 3.534

Audi A3 8L 1.6 Test

29.05.2022 12:49    |   Bericht erstellt von passad205

Testfahrzeug Audi A3 8L 1.6
Leistung 101 PS / 74 Kw
Hubraum 1595
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 127000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von passad205 3.5 von 5
weitere Tests zu Audi A3 8L anzeigen Gesamtwertung Audi A3 8L 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit 22 Jahren und 127.000 km

Karosserie

3.0 von 5

Rost in den Schwellern hinter den Vorderrädern.

Kein kontrollierter Abfluss von Wasser und Schmutz von der Windschutzscheibe.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Die Karosserie rostet eben auf dem Dach

Antrieb

2.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - zu niedriger Gang im höchsten Gang

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ziemlich gut

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Ziemlich gut

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zielich gut

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 1
Vollkasko 200-400 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Seitenblinker/Blinker (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich kann das Auto nicht empfehlen. zu viele Fehler.

Obwohl das Kombi-Instrument ausgetauscht wurde, stimmen die Tankanzeige und die Außentemperatur nach einiger Zeit nicht mehr. Der Tanksensor wurde ohne Besserung ausgetauscht. Auch die Zentralanzeige ist fehlerhaft.

Defekte Kontrolllampen auf der Platine eingelötet.

Das Blinkerrelais wurde repariert.

Die Leerlaufdrehzahl des Motors beträgt 2000 U / m und kann dann nach ausgeschaltet nicht gestartet werden. Das lag daran, dass der halbe Motortemperatursensor kaputt war.

Die Karosserie rostet eben auf dem Dach.

Bremssattel hinten ersetzt. Alle Bremsscheiben erneuert.

Türkontakt repariert.

Zu viele Fehler, um als gutes Auto bezeichnet zu werden.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests