• Online: 3.134

Alfa Romeo Alfasud 901 1.5 Test

17.01.2016 15:29    |   Bericht erstellt von turitar

Testfahrzeug Alfa Romeo Alfasud 901 1.5
Leistung 95 PS / 70 Kw
Hubraum 1474
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/1982
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von turitar 4.0 von 5
weitere Tests zu Alfa Romeo Alfasud 901 anzeigen Gesamtwertung Alfa Romeo Alfasud 901 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Auto wurde im Stadtbetrieb und Urlaubsfahrten die uns bis nach Neapel führten ausgiebig getestet.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Obwohl nur 4.01 m lang, war das Platzangebot vorne riesig, hinten logischerweise beengt. Trotzdem reichte der Platz für ein auseinandergenommenes Rennrad + neuen Rahmen. Der Kofferraum hatte mit 328 Liter Ladevolumen ein erstaunliches Fassungsvermögen. Was da rein ging war schlicht und ergreifend phänomenal. Das lag u.a. daran, dass der Kofferraum extrem tief war und man die Sachen stapeln konnte. Wahnsinn!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + vorne top Platzverhältnisse, hinten ausreichend, sehr guter Kofferraum, erstklassige Übersicht
  • - Verarbeitung konnte besser sein, Rostvorsorge auf dem damaligen europäischen Standard (leider)

Antrieb

3.5 von 5

Der Motor hatte in dieser Version 95PS und erzielte eine Spitzengeschwindigkeit von über 175km/h. Wie bei allen Alfa Motoren war auch hier "hochjubeln" des Motors im kalten Zustand eine Todsünde und wurde mit vorzeitigem Motorsterben bestraft.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehfreude, ein Sound der nicht nur gigantisch ist sondern süchtig macht. er fehlt mir noch heute, selbst nach einem Arese!
  • - Durchzug könnte besser sein,

Fahrdynamik

4.0 von 5

Da der Motor bedingt durch seine Bauart sehr tief lag war die Strassenlage ins gigantisch gehende. Es gab keine Grenze für dieses Lustobjekt.

 

Durch die Tatsache. dass die vorderen Scheibenbremsen innenliegend waren, wurden sie auch nur von einem Alfafachmann behandelt. Alles andere wäre fahrlässig gewesen. Bei starkem Regen war das Bremsen allerdings mit Vorsicht durchzuführen. da sie bei diesem Wetter anfingen zu "rubbeln" bevor sie anfingen zu greifen. Das war gewöhnungsbedürftig und nicht ungefährlich

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + überragende Strassenlage
  • - bei Regen schwierige Bremse

Komfort

3.5 von 5

Natürlich war die Abstimmung sportlich, aber dennoch nicht unkomfortabel. Die Geräuschkulisse war durch den Motor, Gott sei Dank, nicht leise, sondern kernig, wie es sich für einen Alfa gehört! Ich will ein Auto und keine Sänfte. Dafür sind andere Hersteller zuständig!

 

Was die Heizung betrifft: Welche Hezung? Der Wagen kam aus Süditalien, außerdem es gibt Wintermäntel. Uns hat sie gereicht (3stufiges Gebläse), wohne in Berlin.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + gute Abstimmung
  • - Heizung könnte besser sein

Emotion

5.0 von 5

Das Auto war die in Blech gepreßte Emotion. Das Fahren mit den 4 Metern war ein einziges Vergnügen. Das Gewicht lag bei ca. 880 kg. es ist also klar was das hieß. Spass ohne Ende. Ich habe dieses Auto gliebt. Von daher habe ich über die Schwachstellen hinweg gesehen. Für mich gab es subjektiv und objektiv keine! :D

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + das Auto war das Symbol für Emotion
  • - welche?

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Da dieser Alfa leider nicht mehr gebaut wird, auch keine Empfehlung. Nur das: Für Fahrer die ein Auto wollten, das ihnen Spass macht und das ihnen Lust bereitet waren mit diesem Alfa auf der 100% richtigen Seite. Für das Geld (damals ca. 20 000 DM) gab es nicht mehr Spass und Freude:

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Menschen die mit Vernunft an den Kauf gegangen wären, mein Rat: Hände weg!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests