Peugeot 207 W 1.6 Test

23.06.2011 13:49    |    Bericht erstellt von knallda via AutoBild.de

Testfahrzeug Peugeot 207 W 1.6
Leistung 109 PS / 80 Kw
Hubraum 1560
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 92000 km
Erstzulassung 7/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von knallda 4.5 von 5
weitere Tests zu Peugeot 207 W anzeigen Gesamtwertung Peugeot 207 W 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie
Peugeot 207 W 1.6 Test_1 Peugeot 207 W 1.6 Test_2

Karosserie

4.0 von 5

Design-technisch ist Peugeot hier ein großer Wurf gelungen. Das große Maul in der Front und die nach hinten gezogenen Scheinwerfer lassen das Auto von Grund auf schon aggressiv wirken. Man lässt sich gerne in diesem Auto sehen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Verarbeitungsqualtiät und Materialanmutung
  • + Nach fast 100.000 km trotzdem sehr wenige Knarz- oder Klappergeräusche
  • - Lackqualtität (anfällig für äußere Einflüsse)

Antrieb

5.0 von 5

Nach unzähligen Berichten diverser Automobil-Hersteller über Probleme mit dem Rußpartikelfilter kann ich Peugeot hier Lob aussprechen. Der Partikelfilter bereitet selbst bei reinem Stadtverkehr und Stop-and-Go keine Probleme. Nach fast 100.000 km hat er gute Dienste geleistet.

Testkriterien
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für 1,6 Liter Hubraum sehr kraftvoller Diesel-Motor
  • + Auch bei zügiger Fahrweise sparsam
  • + Sparsam, jedoch nicht Spaßarm

Fahrdynamik

5.0 von 5

Nach fast 4 Jahren habe ich immer noch nicht das Gefühl, dass ich mehr Leistung bräuchte. Die Kraft des Motors macht einfach nach wie vor sehr viel Spaß. Überholmanöver oder lange Bergauffahrten sind ein absolut leichtes Spiel für den Motor.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - In Kurven auf Kopfsteinpflaster manchmal Poltergeräusche von der Vorderachse (kein Defekt)

Komfort

4.5 von 5

Man fühlt sich im 207 nicht wie in einem typischen Kleinwagen. Der Fahrkomfort und das Fahrgefühl lässt fast vermuten, man sitzt eine Klasse höher.

Testkriterien
Federung (0): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Klimaanlage neigt zu Gerüchen bei längerer Nicht-Benutzung

Emotion

4.5 von 5

Wenn die Kraftstoffkosten nicht so hoch wären, hätte mein Peugeot 207 nicht "nur" 100.000 km. Es macht immer wieder Spaß, den Motor zu starten und einfach fahren.

 

Während andere eine weite Reise mit dem Auto scheuen, hatte ich in unserem letzten Urlaub 2.000 km puren Spaß.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament: ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 68549

Gesamtfazit zum Peugeot 207 W 1.6 Test

Aus diesen Gründen kann ich den Peugeot 207 W 1.6 empfehlen:

- Design

- Reichhaltige Serienausstattung

- Zuverlässigkeit

- Kraftentfaltung

- Fahrgefühl

- Sparsamkeit

Aus diesen Gründen kann ich den Peugeot 207 W 1.6 nicht empfehlen:

- Lackqualität (Der Lack reagiert stark und schnell auf äußere Einflüsse z.B. Vogelkot, das hatte ich mit dem Vorgängerauto nicht)

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich
Hinweis: Dieser Beitrag wurde auf AutoBild.de veröffentlicht.
Kommentare: 1

28.08.2012 07:49    |    lungi60

Der Test deckt sich fast zu 100 % mit meinen Erfahrungen mit dem 207-er 90 PS Diesel. Ich bin von 2009 bis 2012 ca. 85000 km mit ihm gefahren. Lediglich beim Verbrauch lag ich etwas höher (5,6l - 6,2l/100km), was sicher der Fahrweise geschuldet ist.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests