Mercedes E-Klasse W124 200 E Test

15.07.2011 21:28    |    Bericht erstellt von fraenki666 via AutoBild.de

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W124 200 E
Leistung 118 PS / 87 Kw
Hubraum 1996
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 265130 km
Erstzulassung 2/1990
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von fraenki666 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W124 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W124 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
57% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie
Mercedes E-Klasse W124 200 E Test_1 Mercedes E-Klasse W124 200 E Test_2 Mercedes E-Klasse W124 200 E Test_3 Mercedes E-Klasse W124 200 E Test_4

Karosserie

4.0 von 5

meiner Meinung nach gehört die Baureihe W124 zu den letzten qualtativ hochwertigen Mercedes Modellen. Sie sind stabil, und wenn gepflegt auch in fabelhaftem Zustand aussen und innen anzutreffen. Viele glauben mir nicht, das mein Fahrzeug bereits über 20 Jahre alt ist bzw. soviel km gelaufen ist.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gute Verarbeitungsqualität
  • + kaum Innenraumverschleiss trotz 265tkm
  • + zuverlässig
  • - beginnender Rost an markanten Stellen (Automatikantene, Kotflügel vorn)
  • - teure Ersatzteile

Antrieb

3.0 von 5

bei guter Pflege fast unkaputtbare Motoren.

Testkriterien
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + zeitloses Design

Fahrdynamik

3.0 von 5

für eine schwere Limousine gute Bedienbarkeit

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + direktes Ansprechen bei plötzlichen Lenkbewegungen im Notfall

Komfort

4.0 von 5

mein Fahrzeug verfügt über Leder und Sitzheizung vorn. Traumhafte Kombinaton und saugemütlich entspanntes fahren!

Testkriterien
Federung (0): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - manchmal nur Unterscheidung der Heizung in ganz kalt oder ganz warm

Emotion

3.5 von 5

ein Benz zum Cruisen, nicht zum heizen

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament: ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + zeitloses Design
  • - leider verschrien als Rentnerfahrzeug oder "Türkenbomber"

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 45145
Haftpflicht 600-1.000 Euro (100%)
Teilkasko 100-200 Euro

Gesamtfazit zum Mercedes E-Klasse W124 200 E Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes E-Klasse W124 200 E empfehlen:

das zeitlose Design

gute Verarbeitungsqualität

Komfort

 

DER STERN AUF DER MOTORHAUBE! (wird ja heute leider in sportlicher Variante in den Kühler verbannt)

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes E-Klasse W124 200 E nicht empfehlen:

das schlechte Image

teure Ersatzteile

der beginnende Rost trotz guter Pflege

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
57% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich
Hinweis: Dieser Beitrag wurde auf AutoBild.de veröffentlicht.

Kommentare: 7

15.07.2011 22:20    |    luigi33

Was meinst du mit schlechtem Imege?


15.07.2011 23:18    |    thensch

Schlechtes Image verstehe ich jetzt auch nicht. Türkenbomber ist doch heute der W210.


16.07.2011 23:44    |    Audifahrer-NRW

... da gebe ich thensch recht, der 124 ist langsam aus der Kategorie raus, freue mich immer schöne gepflegte originale W124 zu sehen; eins der wenigen Modelle auf unseren Strassen denen man ihr Alter kaum ansieht, der Nachfolger ist da ganz anders und hatte meiner Meinug nie die Klasse seiner Vorgänger. Weiterhin viel Spaß mit dem Benz.

Gruß Frank


17.07.2011 10:42    |    E-Cruser

Als Türkenschleuder gilt in der Regel der 3er BMW oder???... Aber egal. Hauptsache: du hast ein tolles Auto, das dir noch lange treu bleiben wird, wenn du es gut pflegst. Glückwunsch zu diesem tollen unverwüstlichen Fahrzeug.


18.07.2011 17:38    |    124-320c

na na na...:D die neue tuningkiste der südländischen und osteuropäischen u30 käuferschicht ist der w211, da diese erschwinglich sind mit easy-credit und für ne 4fach-auspuffanlage und atu-chromfelgen auch noch en bissel kohle übrig ist;)


22.07.2011 19:07    |    VS-Steffen

@124-320c:

mir gefällt gar nicht was du schreibst - weil du absolut Recht hast...

Sehr bedauerlich - aber nicht zu leugnen: im 211er Forum wird das Deutsch immer schlechter, genau wie der Geschmack (worüber man noch streiten könnte, wenn es "Geschmack" wäre: die verchromten 20"-billig-LM-Räder sind allgemein einfach nur häßlich)

 

im Übrigen ist mir ein S210/E240 unterm Hintern weggerostet (so haben 1975 noch nicht mal die Skodas gerostet!), meinem W124/260E hab ich nachgetrauert und der 211er ist jetzt - gefühlt (ohne auf mögliche Mängel einzugehen) - wieder ein duftes Auto


27.04.2012 20:09    |    alter Hund W 124

Hallo Leute,

ich hab nen E200 aus 1994 mit 135 Tkm auf der Uhr erstanden,mittlerweile hat er 150Tkm drauf.

Bin begeistert von dem Schlitten,er bietet viel Raum,hat ne Klima und mit ein bisschen Pflege macht er die nächsten Jahre auch noch Spass,war eben noch die Qualität,die man bei Mercedes kaufen konnte und und??Man kann noch selber schrauben.Ersatzteile sind in Originalqualität teuer,wo sind die das nicht??

Wünsche Euch noch viel Spass mit Eurem Benz.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests