Mercedes C-Klasse W204 200 CDI Test

17.11.2012 16:02    |    Bericht erstellt von prien63

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W204 200 CDI
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 2148
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 160000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2009
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von prien63 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse W204 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W204 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Überwiegend benutze ich das Fahrzeug um zur Arbeit zu kommen. Die einfache Wegstrecke beträgt knapp 100 Km, wovon ca 20 Km Landstraße und der Rest Autobahn sind. Pro Jahre habe ich 2 Inspektionen. (A+B Service)

Galerie
W204fahren Verbrauch 3,9 Liter Gesamt 5,2 Liter Nov 2012 5,3 l

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Schnelles und komfortables Auto
  • - Der Wagen ist sehr schwer

Antrieb

4.5 von 5

Entgegen der Meinung vieler Experten kommt man mit diesem Fahrzeug auf deutschen Straßen schnell und sehr komfortabel voran. Schön ist auch das gnadenlos gekappt Drehmoment, so das Motor und Getriebe nie in Grenzbereiche gelangen und wahrscheinlich noch sehr lange halten werden.

Vollbeladen mit 5 Personen läuft die Schüssel auf gerader Strecke einfach so 220-225. Mehr wäre wahrscheinlich nicht gut, da der Drehzahlmesser sich dann schon im rot schraffierten Bereich befindet. Ist aber sehr anstrengend wenn man schnell fährt, so dass man doch eher im Bereich 120-160 dahingleitet.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Bis 170-180 ist vom Motor nicht viel zu hören
  • - Fällt mir gerade nix zu ein

Fahrdynamik

4.5 von 5

Egal ob Notbremsung, eine zu schnell gefahrene Kurve oder Glatteis, das Fahrzeug ist nicht aus der Ruhe zu bringen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Absolut neutral auch im Grenzbereich

Komfort

4.5 von 5

Bei der Pfeilnavigation kann man keine Strecken sperren, da muss man immer rumtricksen. Auch das man nicht einfach einen Stick oder eine Speicherkarte zum Musikhören nutzen kann nervt. Noch schlimmer aber ist, dass die Navigation noch auf einer DVD basiert und jedesmal der Wechsler die aktuelle Musik DVD wechseln muss. OK nachdem die Strecke berechnet wurde wird die Musik an der Stelle fortgesetzt wo sie unterbrochen wurde aber warum um Himmels willen wird das Streckenmaterial nicht auf einer simplen Speicherkarte, wie bei jedem TomTom auch, ausgeliefert? Und wenn ich schon mal dabei bin zu meckern: Ein Rückfahrkamera sollte schon im Standard eingebaut sein!

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Man steigt auch nach vielen Km noch entspannt aus dem Auto aus
  • - Speicherkarte, USB Anschluss fehlt

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Die Form der Limousine sieht immer noch nach Mercedes aus

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Vollkasko 400-600 Euro 30%

Gesamtfazit zum Mercedes C-Klasse W204 200 CDI Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes C-Klasse W204 200 CDI empfehlen:

Wer ein Fahrzeug sucht um bequem und entspannt viele Kilometer im Jahr abzuspulen sollte sich die C-Klasse mal anschauen. Ich bin bis jetzt 160.000 Kilometer mit dem Auto gefahren und musste außer dem Service nur 1x vorne die Bremsscheiben/beläge, 4 Glühbirnen und 2x die Wischerblätter wechseln. OK 1 Satz Sommereifen sind auch mal runter gewesen, ansonsten kann man eigentlich nicht viel meckern wegen übermäßigem Verschleiß oder so.

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes C-Klasse W204 200 CDI nicht empfehlen:

Beim nächsten Fahrzeug werde ich darauf achten dass ein COMAND und USB-Anschluss dabei ist.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests