Audi S5 Cabrio 3.0 TFSI Test

15.07.2011 18:12    |    Bericht erstellt von 00tennisball

Testfahrzeug Audi S5 B8 3.0 TFSI Cabrio Quattro
Leistung 333 PS / 245 Kw
Hubraum 2995
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 75000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von 00tennisball 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi S5 B8 anzeigen Gesamtwertung Audi S5 B8 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Tägliche Benutzung zur Arbeit und privater Gebrauch. Wenn immer möglich oben ohne! Weitere Bilder in meinem Profil!

 

Nachtrag 1: Nach 11 Monaten bringe ich das Dauergrinsen noch immer nicht weg :D

 

Nachtrag 2: Nach 13 Monaten und 26'000 km alles beim alten: Toller Wagen. Auch beim Minus 12° C ordentliche Heizleistung (ja, ja der Diesel wäre nie so schnell so warm!). Geniesse die Nackenheizung auch bei geschlossenem Dach, in den ersten Minuten nach dem Scheibenkratzen eine richtige Wohltat. Bis jetzt keine ausserplanmässigen Werkstattaufenthalte oder Defekte.

 

Scheibenwischwasser ist einmal eingefroren trotz 50/50 Mischung sollte bis minus 20° C reichen, war aber nur minus 12° C. Am Tag darauf, war wieder alles beim alten.

 

Nachtrag 3: Nach 18 Monaten und 33'000 km alles bestens, habe immer noch Freude am Auto, wie am ersten Tag. Neue Frontscheibe eingebaut; Steinschlag.

 

Nachtrag 4: Nach 23 Monaten und 43'000 km immer noch alles bestens. Jetzt beginnt bereits die dritte Winter Saison. Habe jetzt wieder die Winterreifen (18" Dunlop) drauf haben immer noch gutes Profil! Quattro und guter Reifendruck = Lange Lebensdauer!

 

Nachtrag 5: Nach 29 Monaten und 55'500 km

Grosser Service mit DSG Ölwechsel, Bremsflüssigkeit, Innenraumluftfilter und Wischerblätter. Weiter: Bremsbeläge vorne getauscht ohne Scheiben. Typisch, wenn ich sie bezahlen muss wechseln sie immer beides, bezahlt Audi gibts nur Klötze (ACC hat hohen Verschleiss an den Belägen verursacht). LIQUI MOLY Motorenöl Top Tec 4200 mitgebracht damit dank ASSP+ keine Kosten bei der Amag. Reichweite ist einfach scheisse. Ansonsten null Probleme. Auf die nächsten 15'000 km – Grinsen ist immer noch da. Neu aus dem Leasing rausgekauft – gehört jetzt alles mir.

 

Nachtrag 6: Nach knapp 35 Monaten und 66'666 km

Tanken, tanken und nochmals tanken. Läuft immer noch einwandfrei. Habe jetzt noch Sommerreifen drauf werde bald auf Winter wechseln, nehme nochmals die von letzter Saison über 5mm. Sind dann das dritte Mal drauf. ev. hole ich mir dann noch neue, so ende Jan - Feb.

Serviceanzeige zeigt 9100 km bis zum nächsten Service ev. geht der nochmals ins ASSP. Habe ja gegenüber einem Direktimport 10'000 mehr bezahlt. Da sollte noch was drinliegen. Melde mich wieder. :D ist noch da.

 

Nachtrag 7: Nach 46 Monaten und 89' km

Wieder mal im Service, voraussichtlich das letzte Mal inkludiert in ASSP. Mittlerweile hat das Stoffdach aussen, oberhalb der Heckscheibe Scheuerstellen. Antwort von einem Mitarbeiter der Amag Zug: Das Dach habe ich "feucht" geöffnet... sorry so eine billige Antwort. Gibt übrigens einen Tread hier bei MT. Kundenfreundlich ist anders z.B. So: Entschuldigen Sie lieber Kunde wir werden es sofort in Garantie beheben... (hat er übrigens noch und kostete beim Kauf 2000 Franken). Das Lachen ist mir ein bisschen vergangen :( .

Aber eben die Karre ist ja schon bezahlt warum guten Service bieten? Weiss noch nicht was ich mache, auf dem Ersatz beharren oder durch ein neues Auto eintauschen...

Galerie
Bild #205169530 Bild #205169540 Bild #205169541 Bild #205169542 Bild #205169545

Karosserie

5.0 von 5

Gehe wöchentlich einkaufen damit, auch Getränke usw. Platz hat bis jetzt immer gereicht und falls nicht: Sitze umlegen und Rückbank packen.

Und eine Anhängevorrichtung hat meiner auch noch. Zusammen mit dem Fahrradträger Westfalia Portilo, welcher übrigens zusammengeklappt im Kofferraum platz hat ein ideales Feriengespann.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für ein Cabrio sehr viel Kofferraum und Sitzraum hinten

Antrieb

3.5 von 5

Nachtrag nach 18 Monaten: Auspuffendrohre sind immer schwarz.

 

Vermutung: Durch die Direkteinspritzung entsteht mehr Russ als bei herkömmlichen Saugrohr Einspritzungen. Der entstandene Russ setzt sich dann am Erdohr ab und wir damit sichtbar. Habe es schon zwei mal weg poliert kommt aber wieder...

 

Nachtrag II ebenfalls nach 18 Monaten 30'000 km: Verbrauch hat sich auf 11.4 l / 100 km gesenkt, wieso? Keine Ahnung? Vermutungen: Sparsamer gefahren, Motor und Antrieb sind jetzt eingefahren, oder das LIQUI MOLY Cerat Tec Additiv zeigt Wirkung.

Galerie
Bild #205169558 Bild #205169557
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Kann das Auto beim Tanken häufig von aussen betrachten
  • - Viel zu kleiner Tank, komme nur ca. 430 km weit. ca. 11.7 l im Schnitt Verbrauch geht in Ordnung für die Leistung aber Reichweite ist zu gering

Fahrdynamik

4.5 von 5

Zittern am Fensterrahmen bei kurzen Bodenwellen (für ein 4-plätziges Cabrio normal bzw. halt zu akzeptierenl) sowieso bei meinen Umbauten, Tieferlegung, 20" Bereifung und Distanzscheiben.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr komfortabel mit Abstandsregelung ACC (Aufpreispflichtig), mit Akustikverdek super Innengeräusche ausser bei Regen
  • - Zittern am Fensterrahmen bei kurzen Bodenwellen

Komfort

4.0 von 5

Kopfraumheizung ist in der Übergangsphase und im Winter sehr angenehm. Hatte mal wegen dem Föhn (nach ca. 1.5 Stunden Fahrt damit) leicht tränende Augen, war aber nach 5 min wieder weg. Vermutung: der Luftstrom wird bei Sonnenbrillen mit grossen Gläsern an die Augen umgelenkt...

 

Kopfraumheizung: Unbedingt mitbestellten, verlängert die offen Saison!

Galerie
Bild #205169563 Bild #205169564 Bild #205169565
Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr komfortabel mit Abstandsregelung ACC (Aufpreispflichtig), mit Akustikverdek super Innengeräusche ausser bei Regen siehe unten
  • - bei Regen Innengeräusche vom Radhaus hinten (nicht schlimm)

Emotion

5.0 von 5

 

Galerie
Bild #205169573 Bild #205169589 Bild #205169572 Bild #205169583 Bild #205169582 Bild #205169585 Bild #205169580
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Viele Komplimente wie: schönen Wagen, hätte auch gerne so einen, Achtung der ist sicher Teuer
  • - Hat einwenig das Bluffer Image, schade, dass teilweise neidische Leute so abhlehnene Haltung annehmen, aber die Vorteile mit den Komplimenten überwiegen.

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Audi S5 Cabrio 3.0 TFSI Test

Aus diesen Gründen kann ich den Audi S5 Cabrio 3.0 TFSI empfehlen:

Viele Emotionen, viel Freude, viel Komfort, bringe auch nach 35 Monaten das Dauergrinsen noch nicht weg.

Aus diesen Gründen kann ich den Audi S5 Cabrio 3.0 TFSI nicht empfehlen:

Hoher Treibstoffverbrach (hatte vorher 2.0 TFSI A3 der war bei gleicher Gangart mindestens 3 Liter sparsamer). Oder besser gesagt viel zu kleiner Tank schafft nur ca. 430 km. Aber für die, denen das eine zu grosse Hürde ist gibt es ja noch den Diesel, kostet fast genau so viel.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

02.02.2013 12:35    |    onlinemotor

Video Audi RS5 Cabrio für Genieser des Hochdrehzahlmotors

https://www.youtube.com/watch?v=F3NGgGIj1dE


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests